Sprungziele
Inhalt

 

Stadt + Vision 35

28.09. von 20:00 – 21:30 Uhr

Seit 2013 thematisieren die „Herforder Architektur­­gespräche“ Ideen und Visionen des Lebens in der Stadt sowie aktuelle Fragen zu Architektur und Städtebau – ein anregender Abend mit nam­haften und meinungs­starken Persön­lich­keiten, nicht nur für Architekt*innen!

Stadt + Vision – Herforder Architekturgespräche mit einem Impulsvortrag von

Florian Nagler Florian Nagler Architekten, München  

„einfach (um)bauen“

In seinem Bildvortrag mit diesem vielversprechenden Titel gibt der Architekt Prof. Florian Nagler einen Einblick in sein Verständnis von zukünftigen Möglichkeiten des Bauens: „Die Frage, wie wir das Bauen wieder entkomplizieren und weniger auf den Einsatz von Technik, als wieder mehr auf die ureigenen Leistungen der Architektur setzen können, beschäftigt mich seit Jahren intensiv. Unser Forschungsprojekt „einfach bauen“ an der TU München hat uns hier eine Tür geöffnet zu einer Vielzahl von Möglichkeiten, wie wir in Zukunft verantwortungsvoll bauen und darüber hinaus vielleicht auch eine neue Architektursprache entwickeln können.“

Florian Nagler (*1967 in München) absolvierte nach einem Studium der Kunstgeschichte und Geschichte sowie einer Lehre als Zimmermann ein Architekturstudium an der Universität Kaiserslautern. Anschließend arbeitete er drei Jahre im Büro Mahler, Günster, Fuchs (Stuttgart), bevor er 1996 sein eigenes Büro in Stuttgart eröffnete, mit Umzug nach München 1999. Im Jahr 2001 folgte die Büro-Partnerschaft mit seiner Frau Barbara Nagler (seit 2007 als Florian Nagler Architekten GmbH). Gast- und Vertretungsprofessuren führten ihn an die Gesamthochschule Wuppertal (2000–2001), die Königlich Dänische Akademie in Kopenhagen (2002–2003) und an die Hochschule für Technik in Stuttgart (2005–2006). Nagler lehrt seit 2010 an der Technischen Universität München (Professur für „Entwerfen und Konstruieren“). Seit 2010 ist er Mitglied der Akademie der Künstler Berlin und seit 2014 der Akademie der Schönen Künstle München. Zudem ist er Gründungsmitglied der Bundestiftung Baukultur (2003) und war von 2005 bis 2010 Mitglied im Gestaltungsbeirat der Stadt Bregenz, von 2005 bis 2008 der Stadt Ingolstadt und von 2014 bis 2018 der Stadt Landshut.  

Das Büro Florian Nagler Architekten erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u.a. mehrfach den BDA-Preis Bayern, den Deutschen Architekturpreis wie auch den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (u.a. 2021 für das Forschungsvorhaben „Einfach Bauen“). Mehr Informationen zu www.nagler-architekten.de

Die anschließende Diskussionsrunde wird von Andreas Wannenmacher (Architekten Wannenmacher + Möller GmbH, Bielefeld), als Vertreter der regionalen Architekt*innenszene moderiert.  

Ermöglicht wird diese Veranstaltungsreihe durch die Kooperation mit dem Bund Deutscher Architekten, BDA Ostwestfalen-Lippe.

Ticket: 5 Euro, 3 Euro erm.*

*Ermäßigt für Personen in Ausbildung (18-27 Jahre) und Menschen mit Behinderung (ab GdB 50), der Nachweis sowie ein Lichtbildausweis sind am Einlass unaufgefordert vorzulegen.

Veranstaltung im Marta-Forum

Jetzt online anmelden!

Bitte informieren Sie sich vor dem Museumsbesuch auf der Marta-Website tagesaktuell über die geltenden Bestimmungen zur Eindämmung des Coronavirus.



Karte anzeigen Termin exportieren

nach oben zurück