Sprungziele
Inhalt

 

1. Herforder Blues House

1. Herforder Blues House im HudL

Am Samstag, dem 06.11.21 um 19:00 Uhr findet das 1. Herforder Blues House statt. Aufgrund der Pandemie ist die Veranstaltung im April 2020 ausgefallen, aber aufgeschoben ist bekanntlich nicht aufgehoben. Die beiden Bands "Mister Blues" und die "Greyhound George Band" versprechen ein tolles Blues-Abend-Programm.

Greyhound George Band: 

Die Greyhound George Band steht für Blues and Boogie, wie er ebenso gut aus einem Juke Joint im Mississippi Delta oder aus einem verräucherten Club im Chicago der 50er und 60er Jahre kommen könnte. Das ist Musik voller Spielfreude, lebendig und dynamisch mit Groove und viel Gefühl, geradlinig und trotzdem virtuos. Dieser Sound wird von der Greyhound George Band authentisch und frisch interpretiert und so finden sich neben klassischen Bluestiteln von Elmore James, Muddy Waters oder Magic Sam auch viele Originalsongs von Greyhound George im Repertoire der Band.

Mister Blues:

Mister Blues, das sind die Zwillingsbrüder Torsten Buncher (Harp, Bass, Gesang) und Bert Halbwachs “Geschichten aus reinem Blues.” Unter diesem Motto verpackt die vierköpfige Formation deutschsprachige, alltagsnahe Liedtexte in musikalischem Bluesgewand. Ihre Texte sind voller Sprachwitz und mit Wortspielen und Metaphern gefüllt. Amüsante bis nachdenklich stimmende Alltagssituationen werden derartig scharf skizziert, dass Zuhörende sich wiederfinden. Stets fühlen sich Zuhörende an eigene Lebensgeschichten erinnert, wenn Torsten Buncher etwa von den Ratschlägen seiner Mutter in „Mutti sacht“ singt, oder Bert Halbwachs den Standardspruch aller Mütter „Wir sind doch kein Hottentotten-Verein“ in ein Lied packt. Die Geschichten und die Sprache von “Mister Blues” nehmen im Konzert vielfach die S

Jannis Krämer

Veranstaltungsmanagement

Unter den Linden 12
32052  Herford

Nachricht schreiben


Termin exportieren

nach oben zurück